Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. zur Kenntnis genommen

Die Vielfältigkeit auf der Reeperbahn

Im Herzen St. Paulis, nicht weit entfernt von der Elbe, versteckt sich die sündigste Meile der Welt. Auf dem Geestrücken erstreckt sich die 930 Meter lange Reeperbahn und hat jährlich 25 bis 30 Millionen Besucher. Wo damals die Reepschläger die Taue für die Segelschiffe angefertigt haben, machen nun jedes Wochenende bis zu 30 Tausend Menschen die Nacht zum Tag. Unzählige Bars und Clubs sind für uns Hanseaten kein Problem, doch wenn man über das Wochenende nur kurz „schnuppern“ möchte, dann sollten Sie diesen Artikel sorgfältig durchlesen um anschließend mit den „Hamburger Jung und Deerns“ mithalten zu können.

Parken auf der Reeperbahn

Der perfekte Abend auf der Partymeile beginnt bereits mit der Anfahrt. Sollte man mit dem Auto anreisen oder ist es sinnvoller die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen? Wenn das Auto nicht wegzudenken ist, sollten Sie in dem preiswerten und sicheren Parkhaus der „Tanzenden Türme" parken. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es ebenso einfach, wenn nicht sogar einfacher, als mit dem Auto. Das bevorzugte Transportmittel der Hamburger ist die S-Bahn. Vom Hauptbahnhof fahren fast alle S-Bahnen zum Rotlichtviertel.

Wann beginnt das Wochenende auf der Reeperbahn?

Um ein ausgedehntes Partywochenende in Hamburg zu verbringen sollte man bereits am Donnerstagabend damit anfangen. Studenten bekommen am Donnerstag in fast jeder Lokalität freien Eintritt. Bis Sonntagmorgen ist es möglich jedes Event auf der Reeperbahn zu besuchen und zu guter Letzt natürlich den wöchentlichen Fischmarkt. Paradeähnlich stürmen die torkelnden Massen hinunter zum Wasser auf den Markt. Man trifft verloren gegangene Freunde vom Vorabend oder neue Bekanntschaften um gemeinsam noch einen letzen „Absacker“ und ein Fischbrötchen zu genießen. 

Club für Frauen auf der Reeperbahn

Die zahlreichen Clubs und Bars öffnen passend zum Partywochenende ihre Tore und laden zum Feiern und Entspannen ein, doch welcher Club, welches Lokal ist optimal für Sie und Ihre Truppe? Wenn Sie und Ihre Freundinnen einen absolut erfolgreichen Mädelsabend erreichen möchten, treffen Sie sich zum „Warm-Up“ in der stimmungsvollen Cocktailbar „Sausalitos“  um anschließend gut gelaunt in das „Quer“ auf dem Hans-Albers-Platz einzusteigen. Dort werden Sie unter anderem von den Sounds der Backstreetboys bis hin zum einzigartigem „Macarena“ in die guten alten 90er Jahre zurückversetzt. Auch im Norddeutschen Raum wird der Schlager sehr hoch angesehen, falls Ihre Gruppe nicht auf Helene Fischer und Micki Krause verzichten kann, dann sind Sie im Safari Bierdorf auf der Großen Freiheit gut aufgehoben.

Männerabend auf der Reeperbahn 

Sollten Sie einen Männerabend mit Ihren trinkfesten Kumpels planen, dann sollten Sie unbedingt in den irischen Pub „Thomas Read“. Der erste Bereich des Lokals ist eine waschechte irische Bar, gefüllt mit reichlich Bier und genug Männlichkeit. Unterstrichen wird das Ambiente durch eine Liveband, die Stimmung schafft. Wenn sich genug Mut angetrunken wurde, dann beweisen Sie ihr Talent gerne im Karaoke und im Anschluss begeben Sie sich auf den Dancefloor im Untergeschoss. 

Junggesellenabschied auf der Reeperbahn

Eins ist klar: Den Bund für die Ehe schließt man auf der Reeperbahn nicht; Jedoch sollte man unbedingt den Junggesellenabschied in Hamburg feiern! Von dem letzen Accessoire für das Kostüm bis hin zum Stripper können Sie auf der sündigen Meile alles organisieren. Natürlich gibt es sowohl für den Junggesellen als auch für die Junggesellin ein großes Spektrum an Partylocations. Für die Damen als auch für die Männer gibt es reichlich Auswahl um den Abend perfekt zu verbringen. Die Olivia Jones Bar ist wie geschaffen für einen solchen Abend. Dort heißt das Motto „No boys allowed!“ und somit hat man den ultimativen Jungesellinnen Abschied so gut wie perfektioniert. Natürlich wird vor dem Eintritt in die Bar reichlich „SchnickSchnack“ an die Reeperbahnbesucher verteilt, um ordentlich Kleingeld für die Braut zu sammeln. Anschließend ist es natürlich immer von Vorteil, einen der angesagten Clubs  bereit für die Gruppe reserviert zu haben, um separat zu schwungvollen Sounds abzutanzen.

Die Männer starten wohl eher mit amüsanten Kostümen den Abend und stellen den Bräutigam des Öfteren bloß. Anschließend sollten Sie ihren Bräutigam jedoch für die Strapazen entschädigen und genießen den gemeinsamen Abend im Dollhouse. Von dort können Sie sich, auf den Weg zum Hans-Alber-Platz machen um dort in verschiedene Bars oder auch Clubs einzusteigen. 

Die Reeperbahn am Tag 

Natürlich ist die Reeperbahn nicht nur abends sehenswert, auch tagsüber bietet die sonst sündige Meile viele verschiedene Attraktionen, die man gemeinsam als Familie besuchen kann. In dem Wachsfigurenkabinett Panoptikum kann man sich mit Otto Walkes oder auch mit Sissy fotografieren lassen. Anschließend kann man sich in das Schweinske Restaurant setzen und lecker essen. Spontanität wird auf der Reeperbahn großgeschrieben. Die Vorverkaufsschalter der Theater am „Broadway von Hamburg“ bieten unterschiedliche Musical- und Theatervorführungen an, die man zu unschlagbaren Preisen direkt vor Ort erwerben kann. 

Pärchen auf der Reeperbahn

Romantische Abende müssen nicht zwangsweise an der Alster verbracht werden; Wer auf Abwechslung steht ist im Herzen St. Paulis richtig. Man könnte den Abend mit einem Spaziergang auf der Reeperbahn beginnen, bis man an den Tanzenden Türmen angekommen ist. Dort steigt man in den Fahrstuhl um in die Bar „Clouds“ ins oberste Stockwerk der Türme zu gelangen. In Verbindung von Cocktails können Sie mit ihrem Liebsten den erstaunlichen Panoramablick über Hamburg genießen. Unterstrichen wird der Abend durch eine meisterhafte Atmosphäre, die durch Musik und Ausblick unterstrichen wird. Des Weiteren gibt es in dem Clubhaus St. Pauli den Sommersalon, der mit seinem extravaganten Beat einen entspannten Abend verspricht. Dort kann man sich in trauter Zweisamkeit einen letzen „Absacker“ gönnen bevor man sich zurück in die Unterkunft begibt. 

Zusammengefasst hat die Reeperbahn für Jedermann etwas im Angebot. Egal zu welcher Tages- und Nachtzeit. Die Reeperbahn ist nicht nur die sündigste Meile der Welt, sondern auch die wohl facettenreichste. Wenn Sie mehr über die Geschichte der Reeperbahn herausfinden möchten, dann kommen Sie mit auf unsere einzigartige Rotlichttour. Erfahren Sie mehr über die Vergangenheit und Kultur der Reeperbahn und entdecken Sie mit Hilfe eines erfahrenen Reiseleiters die hintersten Seitenstraßen und Ecken St. Paulis. 

Wir wünschen eine vergnügungsvolle Zeit auf der sündigsten Meile der Welt.

 

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Bezahlmethoden

  • Keine zusätzlichen Gebühren
  • sichere Abwicklung
  • SSL - Verschlüsselung

Geschenkgutschein


Sie haben ein Geschenkgutschein erhalten und möchten diesen nun einlösen? Dann klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Geschenk einlösen

Infozentrale

Sie haben Fragen über uns und wie wir arbeiten? Hier können Sie sich informieren.


Partnerbereich

Kontakt

Lassen Sie sich gerne von unserem freundlichen Team beraten! Telefonisch können Sie uns montags bis sonntags unter der

Tel.: 040 - 696327760
info [at] sightseeing-kontor.de

erreichen, oder senden Sie uns einfach Ihre Anfrage. Unsere Mitarbeiter freuen sich über Ihren Anruf.

Öffnungszeiten
Mo.-Fr.: 9:00 - 19:00 Uhr
Sa. : 10:00 - 16:00

zum Anfrageformular